Augenblick

Ich kenne dich nicht.

Ich sehe dir zum ersten Mal in die Augen.

Ein erschreckender Moment, wenn man so plötzlich jemanden anblickt. So direkt. Erschreckend, auch wenn man sich spontan mag.

Die Augen. Da bist du. Ich trete durch die Tür, ohne mir vorher die Schuhe auszuziehen. Es gibt keinen Flur. Ich bin direkt in deinem Wohnzimmer. Deinem Herzraum.

Ich schaue wieder weg.

Wenn ich zu lange bei dir bleibe,

vergesse ich mich.

Advertisements

Rückmeldung? Gern!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s